In den Blutresten der Nabelschnur sind die äußerst wandlungsfähigen Stammzellen, die eine große Anzahl unterschiedlicher Zell- und Gewebsarten ausbilden können. Wissenschaftler gehen davon aus, dass gerade diese Wandlungsfähigkeit der Stammzellen eine vielversprechende Ressource für die Therapie verschiedener Erkrankungen darstellen können. Stammzellen unterliegen, wie sämtliche Gewebe und Zellen des Organismus einem natürlichen Alterungsprozess. So werden Stammzellen im Laufe des Lebens beispielsweise durch chemische Einwirkungen und Umwelteinflüsse in ihrer Biochemie geschädigt. Krebserkrankungen beispielsweise beruhen auf derartigen erworbenen Schädigungen der Zellen. Stammzellen aus Nabelschnurblut sind bei der Entnahme und des Einfrierens noch keinen Umwelteinflüssen und Alterungsprozessen ausgesetzt und tragen daher noch keine genetischen Veränderungen in sich. Hinzu kommt, dass Stammzellen aus Nabelschnurblut sich noch in eine Vielzahl unterschiedlicher Gewebe wandeln können, eine Eigenschaft, die Stammzellen eines Erwachsenen nicht mehr aufweisen. Nach der Entnahme werden die Stammzellen tiefgefroren und beispielsweise bei seracell.de eingelagert. Im Bedarfsfall werden die eingelagerten Zellen von seracell.de umgehend für die Therapie zur Verfügung gestellt.

Heute werden bereits Stammzellen aus Nabelschnurblut oder auch aus dem Knochenmark ein, um Leukämie oder andere erblich bedingte Krebsarten zu therapieren. Nach der Zerstörung der körpereigenen Stammzellen durch eine Chemotherapie werden gesunde Stammzellen transplantiert, die neue Blutzellen bilden. Bei der Therapie von Leukämie werden in der Regel keine körpereigenen Stammzellen verwendet, da diese bereits Erbgutfehler enthalten. Nach bisherigem Forschungsstand umfasst der Bereich möglicher Stammzellentherapien von Alzheimer über Parkinson und Diabetes Typ 1 bis zur Herstellung von Ersatzgewebe nach Verletzungen. Im Rahmen des Möglichen ist es auch, mit Stammzellen aus der Nabelschnur Herzklappen zu züchten, die bei Kindern mit angeborenen Herzfehlern eingesetzt werden können.